Ab dem 01.05.2019 ändert sich die Gesetzgebung bezüglich so genannter „passiver“ Elektro- und Elektronikgeräte. Denn diese unterliegen ab Mai dem Sachlichen Anwendungsbereich des Gesetzes und sind somit registrierungspflichtig. Dies hat vor allem Auswirkungen auf Hersteller, Importuere und Erstinverkehrbringer.

Darunter fallen unter anderem diese Produkte:

  • Antennen
  • Adapter,Klinken,Stecker
  • Buchsen/Steckdosen für Einbau bzw Festmontage
  • Schalter & Taster für Einbau bzw Festmontage
  • Konfektionierte Kabel
  • Sicherungen
  • Stromschienen
Valtin Elektro - Elektroanlagenbau

Auch Produkte, die noch nicht in den Umlauf gekommenen sind, sind von dieser neuen Registrierungspflicht betroffen. Da die Bearbeitungszeit mit teils mehr als drei Monaten nicht gerade knapp ausfällt, wird betroffenen Unternehmen empfohlen möglichst zeitnah zu handeln. Einen detaillierteren Einblick und mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des Elektrogesetzes.